Horst Schmid's 
Registry Dompteur V3.16
Eine Win95/98/NT4/W2000/WinXP/Vista/7/8/8.1-System-Verwaltungs-Hilfe und ein Registry-Editor

The Helpfile is in German!
The Editor is in English!

Diese deutschsprachige HLP-Datei bietet eine ausführliche Erklärung zu verschiedenen Einstellungen der Registry, z.B.

  • Autostart
  • Startmenü-Konfiguration
  • Desktop-Icons 
  • Lokales Menü für eine Datei 
  • Shell-Folder (Eigene Dateien, SendTo, ...)
  • ... (ca. 1100 Stichworte)

Mit Windows Vista sah es zunächst so aus, als ob Microsoft den Support für *.hlp-Dateien einstellen würde. Die zum System gehörenden Hilfe-Dateien waren Großteils (aber nicht alle!) auf das neue *.chm-Format umgestellt. Die für *.hlp-Dateien notwendige Applikation gehört nicht mehr zum System und muss extra heruntergeladen und installiert werden. 
Dies sah danach aus, als ob entweder das Ende des Registry Dompteurs gekommen wäre, oder ich ihn irgendwie auf das neue *.chm umstellen müsste. Da aber auch bei Windows 8.1 immer noch ein passendes WinHlp32.exe zur Installation breit steht, hier jetzt doch eine aktualisierte Version!

Hinweis zur Installation von WinHlp32.exe:
Seit Vista gehört die Applikation zur Nutzung von *.HLP-Dateien nicht mehr zum System dazu und muss extra von Microsoft heruntergeladen und installiert werden. Unter http://support.microsoft.com/kb/917607 finden sich die Download-Links für die unterschiedlichen Windows-Versionen.
Nach der Installation lässt sich die zum *.hlp-Datei des Registry-Dompteurs öffnen und allerdings zunächst nur stark eingeschränkt nutzen. Die "Programmatic Macros", die eine Hauptkomponente des RegDom darstellen, sind noch blockiert. Wie unter dem Thema "WinHelp (*.hlp -Viewer)" in RegDom.hlp beschrieben, muss mit Microsoft RegEdit.exe, gestartet mit Admin-Rechten noch der Registry-Eintrag HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\WinHelp, AllowProgrammaticMacros (64bit-Windows) bzw.  HKLM\SOFTWARE\Microsoft\WinHelp, AllowProgrammaticMacros (32bit-Windows) als DWord angelegt und auf 1 gesetzt werden. 
Warnhinweis: Dieses AllowProgrammaticMacros stellt ein gewisses Sicherheits-Risiko dar! Jede *.HLP-Datei, egal aus welcher Quelle, erhält damit ähnliche Möglichkeiten wie EXE-Dateien oder Officedokumente mit Makros, Code auf dem Rechner auszuführen und Veränderungen am System vorzunehmen, soweit es die Berechtigungen des aktuellen Accounts erlauben.

Direkt aus der Hilfedatei gelangen Sie per Mausklick zu

Editor-Feature Microsoft 
RegEdit.EXE
Editor-Part vom Registry-Dompteur 
RUNDLL32 Laufw:pfad\RegDom.dll,RegDomRun 
Hieve (anderer User, andere Installation) laden + + (ab V3.12)
Mit Netzwerk-Registry verbinden + -
Import, Export aus/in *.reg-Datei ab V3.8 (im Hintergrund wird Microsofts RegEdit.exe über die Kommandozeile hierfür verwendet), zusätzlich aktueller Key-Pfad in Zwischenablage
Äste kopieren und verschieben - per Drag&Drop oder über kopieren/einfügen
Drucken + -
Einträge neu anlegen, umbenennen ,löschen + +
Einträge vom Typ Binär bearbeiten + + (seit V3.??)
Einträge vom Typ Multi_SZ suchen und bearbeiten - W95
+ XP 
+
Suchen einfach erweitert, z.B. nur CurrentUser
Ersetzen - +
Springen innerhalb der Registry - Einfacher Wechsel zwischen verschiedenen Usern bzw. zwischen User und Machine
von Hkey_Classes_Root nach Hkey_Local_Machine\Software\Classes und umgekehrt
Sprung von Extension(.xxx) zum zugehörigen Eintrag (xxxfile etc.)
Öffnen eines bestimmten Key-Pfads nur manuell über Aufruf-Parameter, über Zwischenablage, über API-Programm-Schnittstelle
Beim Start Sprung zum letzten Key + (WinXP, Win2000?) -
ab 3.9 nutzt RegDom diese MS-RegEdit-Feature, um beim Öffnen des RegEdit aus dem RegDom im RegEdit gleich an der im RegDom gerade offenen Stelle zu landen
Zugriffsrechte (ACL's) verwalten (gibt's nur bei WinNT/2000/XP) + (NT: nur regedt32.exe) - (aber zumindest bei WinXP einfacher Sprung an die entsprechende Stelle im MS-RegEdit)

Neu in V3.16 (2014-03-18):

 

Neu in V3.15 (2013-12-26):

Neu in V3.14 (2006-09-02):

Neu in V3.13 (2006-08-23):

Neu in V3.12 (2006-02-12):

V3.11 (2004-08-26):

V3.10 (2004-07-27): Die Zahl der Stichworte ist von 860 auf 1000 gestiegen. Viele Seiten der Hilfe wurden ergänzt und anhand von Informationen vor allem aus Zeitschriften wie der c't und der PC-Welt erweitert.


V 3.9 (2003-03-15): Wieder etliche neue Einträge und Erweiterungen in der Hilfe-Datei. Inzwischen ca. 860 Stichworte. Im Editor gibt es jetzt eine History-Liste der geöffneten Schlüssel, so dass man einfach zurückgehen kann. Ein eventuell auftretendes Stack-Overflow-Problem durch Rekursion bei der Suche wurde korrigiert. Bestimmte Einträge werden versucht, zu interpretieren und auszuwerten:

V 3.8 (2002-02-23): Einige neue Einträge sind hinzugekommen und viele Einträge wurden erweitert. Jetzt für alle Windows-Versionen von Win95 bis WinXP. Der Bug, dass beim "Replace" von Namen für Einträge nur ein Eintrag je Schlüssel gefunden wurde, wurde behoben. Die Unterstützung für Multi-String-Einträge wurde verbessert. Das Setup schreibt jetzt, soweit die Rechte dazu vorhanden Sind, die notwendigen Registry-Einträge für die Deinstallation über Systemsteuerung - Software. Wenn die Rechte nicht vorhanden sind, wird im Programmverzeichnis ein Links für "Uninstall" erstellt, so dass manuelles Entfernen nicht mehr nötig sein sollte.

V 3.7 (2001-06-16): Wieder viele neue und erweiterte Einträge in der Hilfe-Datei. Inzwischen ca. 650 Stichworte. Teilweise inzwischen auch auf Win2000 bezogen. Das Setup umgeht jetzt ein Problem von Microsofts rundll bei Installation in einen Pfad mit irgendwo einem Leerzeichen drin.

V 3.6 (1999-11-01):ReplaceAll-Bug-Fix 2ter Teil: Derselbe Fehler der bei V3.4 für Ersetzungen in der Registry drin war, war auch beim Ersetzen in LNK-Files noch drin und ist jetzt behoben. Und natürlich wieder ein paar neue Einträge in der Hilfe-Datei.

V 3.5 (1999-04-10): Ein paar neue Einträge in der Hilfe-Datei. Außerdem ist auf der About-Seite ein Schreibfehler korrigiert: Die URL meiner Homepage wurde zwar immer richtig angezeigt, aber verkehrt an den Browser geschickt.

V 3.4 (1998-09-13): ReplaceAll-Bug-Fix: Im Fall des Ersetzens ohne Einzelbestätigung mit "ReplaceAll", wurde der neue String nicht jedes Mal neu aufgebaut, d.h. bei der Suche nach "c:\alt" und Ersetzen mit "c:\neu" bei den Treffern "c:\alt\1", "c:\alt\2" wurde bei der Verwendung des "Replace-All"-Buttons bei "c:\alt\1" auch aus "c:\alt\2" ein "c:\neu\1" statt "c:\neu\2". Nicht betroffen ist das Ersetzen mit Einzelbestätigung. Ich bitte vielmals um Entschuldigung!!

V 3.3 (1998-05-09): Suchen und Ersetzen kann jetzt auch LNK-Dateien mit berücksichtigen. Damit können leicht alle Referenzen geändert werden, wenn eine Anwendung in ein anderes Verzeichnis verschoben wird oder sich ein Servername ändert.

V3.2 (1998-01-07)
V3.0 (1997-10-03)

V2.0 (1997-04-19)
V1.2 (1997-02-16)
V1.0 (1996-10-27):
Erste Version ins Internet gestellt!


Aktuelle Version:

Einfache Installation über Setup auch ohne Administrator-Rechte.
DownLoad (ca. 1551 kByte, ZIP)

Damit der Inhalt der in der ZIP-Datei enthaltenen Windows-Hilfe-Datei RegDom.hlp auch von Suchmaschinen durchsucht werden kann, dieser Inhalt hier  nochmal als PDF-Datei (2,7 MByte)


eMail (Sorry, this eMail address is sometimes missused by some SPAM senders as return address!)
Letzte Änderung: 2014-12-10 Zu meiner Homepage